Social Walks

Gemeinsam lernen, gemeinsam Spaß haben

Einzeltraining1

Was ist ein Social Walk?

Social Walks sind Lernspaziergänge in der Gruppe.

Bei diesen Treffen üben wir Begegnungssituationen mit Artgenossen und/oder anderen Auslösern für aufgeregtes Verhalten. Ich gebe dir Ideen für Beschäftigungen auf dem Spaziergang an die Pfote oder wir machen einen Stadt- oder Dämmerungsspaziergang.

Die Social Walks können unter ganz unterschiedlichen Trainingsschwerpunkten durchgeführt werden:

Begegnungsübungen

Möchtest du deinen Hund und die anderen Hunde immer besser verstehen und die Körpersprache lesen lernen? Möchtest du, dass dein Hund wieder lernt, wie er mit leisen und „netten“ körpersprachlichen Signalen kommunizieren kann, anstatt zu bellen und in die Leine zu springen? Das üben wir in den Social Walks unter kontrollierten Bedingungen und mit ausreichend Abstand.

Durch unterschiedliche Übungen lernt dein Hund, in Begegnungssituationen Ruhe zu bewahren und Strategien zu entwickeln, Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen. Du wirst die Körpersprache deines eigenen Hundes und die der anderen Hunde immer besser verstehen und dadurch Situationen schneller einschätzen und entsprechend handeln können.

Wenn ihr die Basics des Begegnungstrainings beherrscht, können du und dein Hund an den Gruppenspaziergängen teilnehmen und euer Training immer weiter vertiefen.

Social Walk_Stadt

Social Walks mit Themenschwerpunkten:

Neben den Social Walks, bei denen die Begegnungsübungen im Vordergrund stehen, machen wir Spaziergänge u.a. mit folgenden Themenschwerpunkten:

Voraussetzung für die Teilnahme an den Social Walks sind mindestens ein Erstgespräch, in dem ich dich und deinen Hund kennenlerne und ggf. einige Einzelstunden, in denen du die wichtigsten Basisübungen lernst.

Ziele und Inhalte der Social Walks:

Social Walk_Beschäftigung

Gruppengröße

3 bis 5 Mensch-Hund-Teams

Dauer

ca. 60-90 Min.

Kosten

pro Termin: 35,00 €

Du bist noch kein Kunde bei der Tierzeit Hundeschule?

Dann lernen wir uns in einem Erstgespräch bei dir zu Hause oder auf dem Trainingsplatz kennen und besprechen deine Trainingsziele und eventuelle Probleme. Ich erläutere dir den Ablauf des Trainings, die Grundlagen der Lerntheorie und wir machen die ersten Übungen, mit denen du dich auf die nächste Stunde vorbereiten kannst.